Erste DWZ für Henri und Matteo

Die DWZ-Auswertung des Deutschen Schachbundes funktioniert wieder. Die Ergebnisse der Ostthüringer Meisterschaft in Plothen und TASI in Crossen wurden berücksichtigt. Wie erwartet haben Henri und Matteo es erstmals geschafft. Alina (1085) liegt jetzt mit +90 an der Spitze, gefolgt von Raman (1016) mit einem Verlust von 32. Henri mit 1015 ist ihm dicht auf den Fersen. Der Höhenflug von Viet (984) wurde bei einem Minus von 94 jäh beendet. Darin (947) machte mit +85 einen gewaltigen Satz nach vorn.
Flynn (799) bleibt unverändert. Übel hat es Vincent (780) getroffen, der -81 verbuchen muß. Unser zweiter DWZ-Neuling Matteo ist ihm mit 775 dicht auf den Fersen.

Alina und Henri werden bei der Thüringenmeisterschaft zeigen müssen, was ihre gegenwärtige DWZ wert ist. Alle haben die Möglichkeit in den noch ausstehenden Spielen der Bezirksliga U12 sowie beim Vogtlandcup U13 zu punkten. Nächster DWZ-Kandidat ist Leon, der schon einige Restpartien hat. Kötöny werden wir seiner Altersklasse entsprechend einsetzen und beim Vogtlandcup U13 werden zumindest die ersten Restpartien hinzukommen.

Für den Bezirksligakampf in Jena am 16.03.2019 wird noch ein Taxifahrer gesucht.