Greizer Schachzentrum

Die Zeit von der Idee bis zur Realisierung ist schnell vergangen. Heute 14 Uhr ist die Eröffnung. Zahlreiche Firmen und Privatpersonen haben uns dabei geholfen.

Mit Mobiliar kam Unterstützung durch Familie Pfau. Der siebenjährige Lenny Gräulich opferte Spielzeug aus seinen Jugendjahren, das er nicht mehr benötigt, weil er ja nun schon ein „Großer“ ist.

Gesucht werden noch zwei Schränke (wenn möglich Bücherschränke), Regale und zwei Computertische. Wer noch einen Rechner abzugeben hat (mit Windows XP oder höher) melde sich bitte. Er darf auch etwas langsamer sein, denn die Schachprogramme haben nicht solche Hardware-Anforderungen wie die Spiele, die beispielsweise über das Internet laufen. Einen Internetzugang wird es vorerst nicht geben.

Ich denke wir können bereits in den Sommerferien mit dem „PC für Schachlöwen“- Grundkurs beginnen.

Die kulinarische Versorgung der jungen Schachlöwen wurde von einem bekannten Greizer Partie- und Menueservice übernomme. Doch mehr dazu morgen. Das heißt, wenn wir die Kanu-Funregatte auf der wilden Elster ohne Blessuren heil überstehen. Dann können wir auch über das 2. Geburtstags-Blitzturnier der Greizer Schachlöwen berichten, sowie über einen Superbildschirm, der uns überreicht wurde.

In der Sportsendung 14-18 Uhr des Vogtlandradios könnt ihr uns morgen auch hören.