Stadtfestpokal Zeulenroda

Nach dem gestrigen Simultan mit Diana Skibbe, waren am 26.08.2018 die jüngeren Schachspieler am Zuge. 12 Kinder kämpften im FEZ um den begehrten Stadtfestpokal. Es waren 5 Runden bei einer Bedenkzeit von je 15 Minuten nach Schweizer System zu absolvieren. Bei Schweizer System spielen immer die gegeneinander die (nahezu) gleiche Punktzahl aufweisen, falls sie sich noch nicht gegenüber saßen. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen von Manfred Wolf. Er wurde von Maria Schott als Schiedrichterin unterstützt. Dank der Disziplin und Fairnis aller Teilnehmer, mußte sie kaum eingreifen. Das war nur bei sogenannten „falschen“ Zügen- die mit 1 Minute Zeitgutschrift belohnt wurden –  der Fall. Klare Favoriten waren die Spieler vom SC Rochade Zeulenroda. Mit Tobias Knüpfer war erfreulicherweise auch ein Nichtaktiver dabei. Die Greizer Schachlöwen Alina Pfau, Vincent Simon, Viet Anh Vu Duong und Raman Jafer vervollständigten das Feld. Ungeschlagen Sieger wurde Gabriel Rümpler mit 4,5 von 5 Punkten vor Bernhard Schott (gleiche Punktzahl, aber schlechtere Buchholzwertung). Mit 3,5 Punkten folgte Deborah Schott (alle SC Rochade Zeulenroda). Unser mit zwei Siegen fulminant startende Viet Anh kam vor Raman Jafer und Alina Pfau (alle 2/5) auf Rang 7. Einen Punkt zurück wurde Vincent Simon 11.  Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkund und einen Sachpreis.

Für Unermüdliche gibt es ab 14.00 Uhr noch das Blitzschachturnier auf dem Markt.

Stadtfestpokal Zeulenroda 2018

PlatzName, VornamePunkte1. Wertung
Buchholz
2. Wertung
Gewinnpartien
1Rümpler, Gabriel4,514,504
2Schott, Bernhard4,513,504
3Schott, Deborah3,59,503
4Köber, Simon316,003
5Weber, Ida314,003
6Perzel, Mayra310,003
7Vu Duong, Viet Anh215,502
8Jafer, Raman213,002
9Pfau, Alina29,002
10Knüpfer, Tobias1,512,501
11Simon, Vincent110,001
12Wagner, Stefanie012,500