Thüringer Einzelmeisterschaft vom 24.-27.03.2018

Thüringer Einzelmeisterschaft der Kinder und Jugendlichen im Schach

Dittrichshütte bei Saalfeld war der Austragungsort der Thüringenmeisterschaft vom 24. – 27.03.2018, die vom MTV Saalfeld 1881 unter Roland Schneiderheinze vorbildlich organisiert wurde. Es nahmen insgesamt 153 junge Schachspieler aus 30 Vereinen daran teil. Den Landkreis Greiz vertraten der SC Rochade Zeulenroda ( 5 Teilnehmer), die Greizer Schachlöwen (3), der SK Weida (1) und die Schachfreunde Greiz (1).

Bei fast 50 % landeten unsere beiden Junioren Raman und Francesco. Durch überhastete Spielweise – man glaubte teilweise in ein Blitzturnier geraten zu sein – geriet der spielerische Aspekt ins Hintertreffen. Dies ist für eine Teilnahme an einer Thüringer Meisterschaft nicht akzeptabel. Die Notation ließ sehr zu wünschen übrig. Das es anders geht, wurde bereits gezeigt. Alinas erster Start in der U12 entsprach den Erwartungen, wobei ein Punkt mehr möglich war. Eine detailierte Auswertung erfolgt zum Training am 06.03.2018.

Wir danken unseren Unterstützern GEWOG Greiz GmbH, Sparkasse Gera-Greiz und MdL Christian Tischner, welche die Teilnahme ermöglichten.

Für unseren jungen Verein ist die Qualifikation von drei jungen Schachsportlern ein Nachweis für erfolgreiche Trainingsarbeit sowie Einsatzbereitschaft und Fleiß unserer Kinder.

Ergebnisse:

U10: 14. Raman Jafer und 15. Francesco Fischer (Greizer Schachlöwen, 3 aus 7 bei 22 Teilnehmern); U10w: 4. Stefanie Wagner (SC Rochade Zeulenroda, 4 aus 7, 18 Teilnehmer); U12: 13. Simon Köber (SC Rochade Zeulenroda, 3,5 aus 7, 24 Teilnehmer); U12w: 13. Alina Pfau (Greizer Schachlöwen, 2 aus 7, 14 Teilnehmer); U14w: Mayra Perzel (SC Rochade Zeulenroda, 3,5 aus 7, 16 Teilnehmer); U16m: 5. Pascal Besancon (SK Weida, 4,5 aus 7, 17 Teilnehmer); U16w: 6. Ida Weber (SC Rochade Zeulenroda, 3,5 aus 7, 11 Teilnehmer); U18: 12. Nico Förster (Schachfreunde Greiz, 1,5 aus 7, 12 Teilnehmer); U18: 6. Maria Schott (SC Rochade Zeulenroda, 0 aus 5, 6 Teilnehmer)